Flock- und Flexfolie

Das Verfahren eignet sich besonders bei kleinen Stückzahlen ab 10 Stück oder der Bedruckung mit verschiedenen Motiven (z.B. Einzelnamen, Zahlen für Trikots).

Es fallen bei Anlieferung einer Vektordatei keine Einrichtungskosten an, so dass kostengünstig kleine Mengen im Flock- und Fleckfolie-Verfahren ausgeführt werden können.

Bei der Ausstattung einer Mannschaft ist das die mit Abstand kostengünstigste Art der Differenzierung von Trikotsätzen oder Aufwärmsachen.