Lackdruck

Das Verfahren wird bei Nylongewebe genutzt. Es unterscheidet sich hauptsächlich in der verwendeten Farbe. Diese ist eine Zwei-Komponenten-Farbe, bei welcher im Trockenvorgang das Lösemittel sublimiert und eine hohe Beständigkeit gegen Abrieb erreicht wird.

Mit einem Lackdruck lassen sich durch seinen Glanz schöne Kontraste zum Stoff erzeugen. Somit sind die Lackdrucke auffälliger als gestickte Veredelungen Ihrer Stoffe. Für Mischgewebe und sehr empfindliche Stoffe empfehlen wir, nicht zu viele Farben zu benutzen.